Acoustic Supreme LVT - Hochleistung auf der Rolle.

Erschienen am 02.10.2019 im Newsletter "Rettet Euch vor den "Experten"" und auf https://room-reporter.de

Die extrem hohe Druckstabilität von mehr als 1.000 kPa verbunden mit einer herausragenden Trittschallverbesserung von 21 dB machen die neuen Akustik-Dämm-Unterlagen Acoustic Supreme LVT und Acoustic Supreme LVT antislip aus dem Hause Repac zu zwei der leistungsstärksten Trittschalldämmungen für Design-LVT-Click Beläge. 

Acoustic Supreme LVT - Hochleistung auf der Rolle. Acoustic Supreme LVT - Hochleistung auf der Rolle.
Der technisch anspruchsvoll entwickelte Polyethylen-Schwerschaum mit einem Volumengewicht von 300 kg/m³ ist hervorragend auf die erhöhten Anforderungen der CEN/TS-16354 angepasst und erfüllt diese in allen Belangen. DIe Unterlage ist sowohl ökologisch wie auch physiologisch unbedenklich.  Die hohe Druckstabilität zur Stabilisierung der Klick-Verbindungen sorgt nachhaltig für den Werterhalt des Oberbodens. 

Die Acoustic Supreme antislip ist zusätzlich mit einer Antirutschbeschichtung an der Oberseite ausgestattet, um kraftschlüssigen Verbindungen den nötigen Halt zu bieten. Außerdem verfügen beide Varianten über eine Wasserdampfdurchlässigkeit von mehr als 75 m und bieten somit bereits einen optimalen integrierten Feuchteschutz. 

Das im Vergleich zu gängigen Schwermatten geringe Volumengewicht ermöglicht ein einfaches Handling durch den Verleger. Die 1,0 mm starken Acoustic Supreme LVT Unterlagen sind zu je 15 m² pro Rolle gewickelt und ermöglichen mit wenig Aufwand viele Quadratmeter zu bewegen. 

Mit diesen Produkten hat Repac sein Sortiment um zwei leistungsstarke Produkte erweitert. Sie gliedern sich hervorragend in das Repac System ein und  sind optimal für den Einsatz unter den solidLOCK Designbelägen geeignet .

Repac Montagetechnik GmbH & Co.KG

Ronnenberger Straße 15
30989 Gehrden
Deutschland

Web: http://www.repac.de

Tel: +49 5108 92910

Fax: +49 5108 929151

Ansprechpartner

Herr
Rüdiger Timm

Position: Geschäftsführer
E-Mail: rtimm@repac.de