Mit GREENSCREEN® SEA-TEX setzt MHZ auf Umweltschutz

Erschienen am 13.09.2018 im Newsletter "#Wirsindmehr" und auf https://room-reporter.de

Mit der Stoffqualität GREENSCREEN® SEA-TEX hat MHZ die Kollektionen für Rollos und Flächenvorhänge erweitert. Das nachhaltige Gewebe besteht zu 50 Prozent aus recyceltem Ozeanplastik, das am Strand gesammelt und zu einem hochwertigen Garn verarbeitet wurde. In klassischen Wohnfarben und mit einer leichten Melange-Struktur liegt das Gewebe nicht nur in Sachen Umweltschutz voll im Trend.

Das MHZ Rollo Sea-Tex wurde mit dem Home & Trend Award 2017 ausgezeichnet Das MHZ Rollo Sea-Tex wurde mit dem Home & Trend Award 2017 ausgezeichnet
Nachhaltigkeit im Fokus
 
Riesige Plastikinseln in den Weltmeeren sind dieser Tage in den Medien allgegenwärtig. Mit einer Verbotsstrategie versucht eine EU-Kommission zu verhindern, dass der Plastikmüll in den Weltmeeren weiter ansteigt. Laut Prognosen wachsen die derzeit 140 Millionen Tonnen Plastikmüll jährlich um weitere acht Millionen Tonnen an.
Recycling kann ein weiterer Ausweg sein: Verschiedene Branchen leisten ihren Beitrag zur Säuberung der Strände und Meere, indem sie wiedergewonnenen Kunststoff verarbeiten. Die Textilbranche hat recyceltes Ozeanplastik für den Sonnenschutz einsetzbar gemacht.
 
Sonnenschutz aus recycelten Materialien
 
Angeschwemmtes und zu einem Garn verarbeitetes Ozeanplastik macht die Hälfte des neuen Gewebes GREENSCREEN® SEA-TEX aus. Als Rollo oder Flächenvorhang schützt der halbtransparente Screen vor starkem Lichteinfall und erhält gleichzeitig die Sicht nach draußen. Nachhaltiges Bauen und das Gesamtkonzept von Wohnen und Leben lassen sich mit dem Gewebe aus 50 Prozent Recyclingmaterial verwirklichen. Es verbindet funktionalen und ästhetischen Sonnenschutz mit dem Gefühl, etwas für die Welt von morgen zu tun. Dabei steht es herkömmlichen Textilien in Funktion, Qualität und Optik in nichts nach.
 

MHZ Hachtel GmbH & Co. KG

Sindelfinger Str. 21
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland

Web: http://www.mhz.de

Tel: +49 (0)711 9751 1616

Fax: +49 (0)711 9751 41616

Ansprechpartner

Frau
Yvonne Wöhner

Position: Pressereferentin
E-Mail: yvonne.woehner@mhz.de